Liebe Freunde!

Wir stehen am Beginn eines neuen Jahres und so manche von uns werden die Sterne befragen, was 2015 alles mit sich bringen wird. Die Qualität der Neuen Zeit, wie wir sie seit einigen Jahren erleben, ist eine ganz besondere und deshalb sind wir auch aufgefordert, über unseren persönlichen Tellerrand hinaus auf die globalen spirituellen Veränderungen und Potenziale zu blicken, die uns die Geistige Welt zu erklären versucht. Dabei dürfen wir lernen, unsere Sichtweise von der Frosch- auf die Vogelperspektive – oder anders ausgedrückt – von der Menschen- auf die Meisterebene zu erweitern. Dazu erhalten wir von den Aufgestiegenen Meistern und den Erzengeln immer wieder neue Impulse, von denen ich euch heute eine ganz besondere Botschaft weitergeben möchte:

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Anthriel, und ich möchte euch heute einen neuen Denkansatz zum Thema Lichtnahrung und Lichtmedizin mitgeben. Ihr Menschen beschäftigt euch seit einiger Zeit mit dem Phänomen des Lichtes, und zwar im Zusammenhang mit eurer menschlichen Existenz. Viele von euch haben schon erkannt, dass Materie nichts anderes als verdichtete Energie, also verdichtetes Licht, ist. Alles, was um euch herum existiert, besteht aus Licht. Auch wenn ihr euch vielleicht nicht vorstellen könnt, dass ihr Licht in Form von Materie ‚anfassen’ könnt. Aber es ist die Realität, und ihr kommt mehr und mehr dahinter, wie sie aufgebaut ist und funktioniert. Und sobald ihr verstehen und akzeptieren könnt, dass eure physische Welt eine verdichtete feinstoffliche Welt ist, werdet ihr euch diesen Umstand auch zunutze machen können.

Es gibt vereinzelt Personen, die sich bereits ausschließlich von Licht ernähren. Sie werden natürlich von der Mehrzahl der Menschen als Schwindler oder Lügner bezeichnet und belächelt. Diese Zweifler richten ihren Fokus und ihre Wahrnehmung jedoch nur auf die materielle Ebene und lassen alles außer Betracht, was Licht auf der feinstofflichen Ebene noch alles bewirken kann.
Überlegt einmal weiter: Was sind denn eure Nahrungsmittel aus geistiger Sicht betrachtet eigentlich wirklich? Was meint ihr? Nahrungsmittel sind nichts anderes als physische Speicherplätze für Informationen, wie beispielsweise Vitamine und Mineralstoffe, die ihr Menschen zum Leben benötigt. Es sind die Informationen in den Nahrungsmitteln, die eure Körperzellen und eure DNA ‚ernähren’, nicht die Nahrungsmittel selbst. Wäre dies nicht so, dann würdet ihr sowohl eure feste als auch flüssige Nahrung nicht wieder ausscheiden müssen, denn dann würde der Körper die Nahrungsmittel zu 100 % aufnehmen und vollständig verwerten.
 
Gut, ihr seid der Meinung, die Nahrungsmittel würden aufgespalten und die Inhaltsstoffe oder Botenstoffe vom Körper aufgenommen. Ja, sie werden aufgespalten, sie werden zerlegt, aber das, was euer Körper letztendlich braucht, sind die feinstofflichen Schwingungen und Informationen, die in den Botenstoffen enthalten sind. Das gilt natürlich ganz besonders für eure Vitamine und Mineralstoffe. Denn auch diese sind noch immer an physische Träger gebunden. In Wirklichkeit bräuchtet ihr jedoch nur die Informationen, die Impulse oder die Schwingungen der Vitamine und Mineralstoffe, und nicht die Tabletten und Säfte selbst, wie ihr sie kennt, denn sie sind nur die Transportmittel.
              
Gehen wir nun noch einen Schritt weiter. Was glaubt ihr, was die sogenannte Lichtmedizin ist? Sie ist nichts anderes als Information für eure Körperzellen und eure DNA. Die Homöopathie geht schon in diese Richtung, ebenso die Bioresonanz. Auch sie enthalten Botschaften für den Körper, die nur mehr als Schwingung, als Resonanzmuster oder als Impuls für die Körperzellen existieren.
Je höher euer physischer, euer feinstofflicher und euer Lichtkörper schwingen werden, desto höher müssen in Zukunft die ‚Licht-Nahrungsmittel’ und die ‚Licht-Medikamente’ schwingen, um überhaupt noch Wirkung zeigen zu können. Unter Schwingungshöhe verstehen wir aber nicht die Potenzen oder Hochpotenzen, wie ihr sie aus der Homöopathie kennt, sondern die spirituellen Frequenzen, die in den Lichtmitteln abgespeichert sein sollten.
                    
Es ist entscheidend, aus welchen Dimensionen diese Informationen stammen. Leiten sich die Lichtmittel aus den Pflanzen- oder Kristallwelten ab oder enthalten sie nur Farbschwingungen, dann stammen sie aus sogenannten erdnahen Dimensionen. Enthalten sie nur mehr reines Licht und universelle Liebe, entstammen sie den ‚erdfernen’ kosmischen, interdimensionalen Welten. Sie kommen also aus den lichtvollen Ebenen des Universums und somit aus sehr hohen Bewusstseinsebenen. Sie beinhalten ausschließlich spirituelle Informationen, wie sie beispielsweise schon jetzt in gewissen Symbolen und Essenzen der Engel und Aufgestiegenen Meister enthalten sind.

Ich hoffe, dass ich euch diese komplexen Zusammenhänge verständlich erläutern konnte, denn es ist auch für Engel immer wieder eine Herausforderung, interdimensionales Wissen in einfache menschliche Worte zu kleiden. Seid gegrüßt!

All meinen FreundInnen und LeserInnen aus ganzem Herzen alles Gute im neuen Jahr! Mögen wir alle unser Bewusstsein wieder ein Stück erweitern und unserer Meisterschaft dadurch wieder einen Schritt näherkommen!

Alles Liebe wünscht

Ingrid Auer

Teile diese Botschaft:  Facebook      
 
 
 

LICHTPUNKT-NEWS

 

TAG DER OFFENEN TÜR 2015
Der nächste Tag der offenen Tür findet am 24. Jänner 2015 im Lichtpunkt-Zentrum Amstetten statt. Im Mittelpunkt stehen der offene Austausch sowie das Kennenlernen: sei es mit einigen Lichtpunkt-Kooperationspartnern, die über ihre Tätigkeiten und geplanten Veranstaltungen informieren oder mit anderen InteressentInnen, die seit Jahren mit den Engelsymbolen vertraut sind oder vor Kurzem erste Erfahrungen gesammelt haben. Für Kinder wird ein eigener Spielbereich zur Verfügung stehen. Ingrid Auer und ihr Lichtpunkt-Team freuen sich auf ein zahlreiches Erscheinen! Alle Programmpunkte finden Sie hier.


 
 

Sehr geehrter User, sehr geehrte Userin,

bitte antworten Sie nicht auf diesen Newsletter, da die Absendeadresse nur für das Versenden des Newsletters eingerichtet ist. Verwenden Sie für Anfragen bitte die Adresse info@ingridauer.com oder unser Kontaktformular auf www.ingridauer.com.

Alle Newsletter finden Sie auf unserer Website www.ingridauer.com/newsletter.

Um unseren Newsletter abzubestellen, gehen Sie bitte auf den folgenden Link: Newsletter abbestellen. Für Rückfragen, Informationen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 
Impressum:

LICHTPUNKT & EKONJA-VERLAG Ingrid Auer GmbH

Wiener Straße 49, A-3300 Amstetten

t +43 7472 691 72-0
f +43 7472 691 72-290

FN 273130m

UID Nr. ATU 623 07 257

Geschäftsführerin: Ingrid Auer (selbstständig)

Blattlinie: Informationen über spirituelle Themen

www.ingridauer.com